Über uns - Christian Dierks + Team


Dierks+Company – gegründet vom erfahrenen Rechtsanwalt und Arzt Prof. Dr. med. Dr. iur. Christian Dierks – fokussiert sich auf die Rechtsberatung in Healthcare und Life Sciences. Wir verfolgen mit unseren Mandanten ein gemeinsames Ziel – Leben zu verbessern!

Mit unserer Expertise und langjährigen Erfahrung unterstützen wir Unternehmen, Barrieren zu überwinden,  innovative Lösungen für komplexe rechtliche Herausforderungen in Europa zu entwickeln und ihre Produkte und Dienstleistungen im entsprechenden regulatorischen Umfeld zu positionieren.

Wir unterstützen die Gesellschaft, indem wir an der gesundheitspolitischen Diskussion konstruktiv teilnehmen, innovative Lösungsansätze für die rechtlichen Rahmenbedingungen entwickeln und die medizinische Forschung in Praxis und Wissenschaft beratend unterstützen. So helfen wir die die Herausforderungen zu bewältigen, denen der Bürger als Gesunder oder als Patient gegenübersteht.

Mit unserer Arbeit und unserer inneren Überzeugung leisten wir durch Bündelung der Kompetenz und gemeinsame Anstrengung mit unseren Mandanten einen Beitrag für ein besseres Leben für den Einzelnen und die Gesellschaft.

Werte schaffen – Wir schaffen für unsere Mandanten Werte und unterstützen ihre eigene Wertschöpfung. Dazu machen wir uns mit den Aufgaben unserer Mandanten vertraut und stellen deren Lösung in den Mittelpunkt. Jede Schnittstelle mit dem Mandanten ist eine Gelegenheit, die Beziehungen zu verbessern, Loyalität zu zeigen und Vertrauen zu schaffen. Wir erfüllen die Erwartungen der Mandanten, im besten Fall übertreffen wir sie auch. Nie machen wir aus kleinen Fragen der Mandanten große Probleme, sondern geben Antworten, die sie dem Ziel näherbringen. Den Wert unserer Arbeit messen wir an der Zufriedenheit unserer Mandanten und an unserem wirtschaftlichen Erfolg.

Der Innovation verpflichtet – In einem Umfeld intensiven Wettbewerbs ist der Wandel die beständige Herausforderung. Mandanten mit innovativen Geschäftsmodellen brauchen neue Antworten auf ihre Fragen. Deshalb bieten wir mehr als traditionellen Rechtsrat. Durch die Verbindung unserer Erfahrung mit innovativem Denken und hochspezialisierter, proprietärer IT bieten wir neue Lösungen und begleiten die Mandanten in der Umsetzung. Wir beraten zukunftsorientiert, bilden eine verlässliche Größe im rechtlichen Wandel und können Rechtsprechung antizipieren, wenn es noch keine Rechtssicherheit gibt.

Das Richtige tun – Ethische Reflektion und soziale Verantwortung zeichnen unser Handeln aus. Wir sind ehrlich und vertrauenswürdig, auf unser Wort ist Verlass. Auf unserer Integrität ruht die Bereitschaft, das Richtige für die Mandanten, unser Team und die Gesellschaft als Ganzes zu tun, auch wenn dazu persönliche oder berufliche, soziale oder wirtschaftliche Hürden genommen werden müssen. Vertrauen in uns ist ein essenzieller Wert des Unternehmens.

Der Leidenschaft folgen – Life Sciences tragen kontinuierlich zur Verbesserung von Gesundheit und Lebensqualität bei. Diesen Zielen zu folgen und die sie tragenden Unternehmen zu unterstützen, ist unsere Überzeugung. Ihr widmen wir unsere Energie und unseren Einsatz. Wir sind bereit, für sie hart zu arbeiten und Wege zu finden, auch und insbesondere dort, wo andere aufgeben.

Gemeinsam arbeiten – Die aktuellen Herausforderungen in Healthcare und Life Sciences sind nicht im Alleingang eines Experten lösbar. Sie erfordern einen Lösungsansatz über den Einzelnen hinaus. Unsere Stärke liegt in der Bündelung hochspezialisierter Kompetenzen und dem gemeinsamen Lösungsprozess. Wir arbeiten intensiv und effizient im Team, sind kooperativ und haben Freude bei der Arbeit. Offenheit, Ehrlichkeit und Humor sind dafür notwendige, aber noch nicht allein ausreichende Voraussetzungen. Wir handeln entschlossen aus innerer Überzeugung in Leidenschaft und Zusammenhalt.

Das Beste anstreben – Der Weg zu einer optimalen Lösung ist unser Weg. Auch wenn „das Beste” nicht immer erreichbar ist, setzen wir uns das Beste als Ziel und verbessern unsere Arbeitsweise fortlaufend. Unsere Möglichkeiten messen wir an objektiven Parametern und nicht an tradierten, vorgefassten Meinungen. Wir verbinden Rechtswissenschaft mit unternehmerischem Denken und suchen für den Mandanten in schwierigen Situationen nach dem „Silberstreif am Horizont“, den wir zu einer praktikablen Lösung ausbauen.

Nicht aufhören, zu lernen – Nie wollen wir aufhören, neue Erkenntnisse zu gewinnen und alte in Frage zu stellen, den Wandel zu begrüßen und neuen Ideen eine Chance zu geben. Wir haben ein naturwissenschaftliches und wirtschaftliches Grundverständnis. Wir bilden uns gezielt fort, denn so verstehen wir unsere Mandanten besser und sprechen ihre Sprache. Veränderungen wollen wir vorhersehen, darauf nicht nur reagieren, sondern mit innovativen Wegen gestalten.

Christian Dierks hat Dierks+Company gegründet. Er ist Fachanwalt für Sozialrecht und Medizinrecht, Facharzt für Allgemeinmedizin und lehrt Gesundheitssystemforschung an der Charité Berlin. Seit 1990 stellt er sich juristischen Herausforderungen im Schnittpunkt zwischen Medizin, Recht und Informationstechnologie.

Dierks+Company geht aus der von Christian Dierks 1997 gegründeten und auf das Gesundheitsrecht fokussierten Kanzlei Dierks + Bohle hervor. Dort waren in 2017 zuletzt über 30 Anwälte an den Standorten Berlin, Düsseldorf und Brüssel tätig, darunter Spezialisten im Arztrecht, Krankenhausrecht, Apothekenrecht.  Unter Führung von Christian Dierks hatte sich Dierks + Bohle zu einer in Deutschland führenden Kanzlei in Healthcare und Life Sciences entwickelt.

Mit der Neugründung des Unternehmens Dierks+Company in 2018 geht Christian Dierks neue Wege. Die neue Einheit arbeitet nicht mehr in der klassischen Organisationsstruktur einer Kanzlei, stattdessen agiert sie als modernes Unternehmen mit zwei Unternehmensbestandteilen, in dem alle Mitarbeiter angestellt sind. Die rechtliche Beratung wird durch die Dierks+Company Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erbracht. Der zweite Teil des Unternehmens ist die Dierks+Company Operations GmbH, die die Rechtsberatung um Projektmanagement- und IT-Dienstleistungen ergänzt. Inhaltlich konzentriert sich Dierks+Company nun auf die Beratung von Arzneimittel-, Diagnostika- und Medizinprodukteherstellern sowie Anbieter digitaler Gesundheitsdienstleistungen bei allen Themen rund um Entwicklung, Produkteinführung, Kostenerstattung und Vertrieb.

Über seine Arbeit als Anwalt und Berater hinaus hat Christian Dierks mehr als 100 Bücher, Buchbeiträge und Aufsätzeveröffentlicht. Er war Präsident der Deutschen Gesellschaft für Medizinrecht und ist Mitglied im Rechtsausschuss des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie (BPI), Mitglied der Legal Working Group der European Confederation of Pharmaceutical Entrepeneurs (EUCOPE), Mitglied der American Society of Law, Medicine & Ethics, der International Society of Telemedicine & eHealth, der International Bar Association und zahlreicher, weiterer nationaler und internationaler Gremien und Arbeitsgruppen.

Rechtsanwalts-Team


Prof. Dr. med. Dr. iur.
Christian Dierks
Rechtsanwalt | CEO

Peter Schüller
Rechtsanwalt | Partner

Dr. Karsten Engelke
Rechtsanwalt | Associate

Dr. Philipp Kircher
Rechtsanwalt | Associate

Julia Pirk
Rechtsanwältin | Associate

Dr. Martin Haase
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Trixi Vierock
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Maximilian Aretz
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Michaela Freygang
Assistant

Operations Team


Dr. Philip Schneider
Business Manager

Michael Ludwig
IT Manager

Timm Hocke
Operations Manager

Peggy Wille
Assistant

Advisory Board


Dr. Volker Christians

Volker Christians absolvierte sein Studium in der Bankbetriebslehre an der Universität St. Gallen und promovierte an der Universität Köln.

Er berät Unternehmen des Finanzsektors bei der Besetzung von Führungspositionen sowie in grundlegenden Veränderungsprozessen. Er ist Mitglied der Family Business Advisory von Egon Zehnder.

Im Laufe seiner Karriere war Volker Christians u.a. als Capital Markets Officer im Londoner Büro der Credit Suisse First Boston Ltd sowie als Assistant Vice President bei J.P. Morgan in New York tätig.

Mi-Young Miehler

Mi-Young Miehler studierte Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie Ravensburg und Koreanistik an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen sowie an der University of London.

Ihre berufliche Laufbahn begann als Strategie- und Marketingberaterin bei Schott Glas in Mainz. Danach war sie bei der Scholz & Friends Agenda GmbH in Berlin tätig. Seit 2009 ist sie auf den Specialty Pharma Markt fokussiert und übernahm Führungspositionen bei verschiedenen Vorgängergesellschaften der heutigen Medios AG. Aktuell ist Frau Miehler als COO bei der Medios AG tätig.

Masaaki Okuyama

Masaaki Okuyama studierte Physik an der Tokyo University of Education (heute Tsukuba University).

Er blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Bankwirtschaft zurück, u.a.in der Deutsche Bank in Deutschland und Japan und hat eine besondere Expertise in International Corporations.

Im Laufe seiner Karriere war Masaaki Okuyama im Management, als Legal Counsel und im Aufsichtsrat in Tochtergesellschaften deutscher Produktionsunternehmen in Japan tätig.

Erez Nachtomy

Erez Nachtomy studierte Rechtswissenschaften an der Tel Aviv University in Israel.

Er beriet über viele Jahre als Rechtsanwalt in der israelischen und internationalen Wirtschaft.  Seit seinem Eintritt in SHL Telemedicine im Jahr 2001 ist er Mitglied des SHL-Führungsteams und arbeitet eng mit dem CEO  in allen Unternehmensbereichen zusammen, sowohl in Israel wie auch auf den internationalen Märkten.

Nach seiner Ernennung zum Executive Vice President ist Mitglied des Executive Supervisory Committee aller internationalen Tochtergesellschaften von SHL.