Abstract

Zusammenfassung Es liegt nahe, im Zusammenhang mit der Digitalisierung des Gesundheitssystems Schweigepflicht, Datenschutz und Privatheit zu thematisieren. Seltener angesprochen wird jedoch, welche Hürden das Recht gegenwärtig für eine Digitalisierung aufstellt und an welchen Stellen der gesetzliche Rahmen noch ergänzungsbedürftig ist, um notwendige Datenverarbeitung überhaupt erst zu ermöglichen. Dieser Beitrag zeigt, an welchen Stellen des digitalen Gesundheitssystems rechtlicher Gestaltungsbedarf besteht.