Abstract

Ambient Assisted Living (AAL) ist ein äußerst komplexes Feld mit hoher Dynamik. AAL-Technologien befinden sich meist im Forschungsstadium und sind dadurch nur als Prototypen oder Einzellösungen mit begrenztem Funktionsumfang erhältlich; ein funktionierender Markt existiert nicht. Der demographische Trend bedingt einen steigenden Bedarf an Alltagsunterstützung, besonders für Ältere und Hilfsbedürftige. Die Gesundheits-, Betreuungs- und Pflegesysteme müssen modernisiert und effizienter werden. Eine wichtige Rolle werden IuK-Technologien in den AAL-Szenarien spielen. Projektziel war die Untermauerung dieser Thesen und die Untersuchung der Realisierungspotentiale und -fristen. Nach einer Bestandsaufnahme der AAL-Technologien, technischen Voraussetzungen, wichtigsten Anwendungsfelder und der Akzeptanz erfolgten die · Untersuchungen der gesellschaftlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen, · Studiobefragungen zur Akzeptanz, · Spezifikation von Anwendungsszenarien mit gesundheitsökonomischer und SWOT-Analyse, · Untersuchung haftungsrechtlicher Fragen und · Bewertung nationaler Aktivitäten. Der Projektschlussbericht präsentiert die Untersuchungsergebnisse und bestätigt die o.g. Thesen. Zur Überwindung von Markthemmnissen wurden Handlungsempfehlungen an Politik, AAL-Community, Entwickler, und Betreiber von AAL-Anwendungen erarbeitet.

Contact Us

+49 30 586 930-000

info@dierks.company

Address
Dierks+Company
HELIX HUB
Invalidenstr. 113
D-10115 Berlin

Focus Areas

Market Access
Digitalization
Commercial Operations
Organisational Transformation

Share


Copyright © 2019 Dierks+Company. All rights reserved.