Dierks+Company startet mit Verstärkung in das Jahr 2019

Mit Rechtsanwalt Sebastian Retter bauen die Innovationsberater ihre Practice Group Devices and Diagnostics weiter aus. 

 

Dierks+Company hat einen weiteren Experten auf Partnerebene. Sebastian Retter, 44, Fachanwalt für Medizin- und Versicherungsrecht, steigt in die Practice Group Devices and Diagnostics ein, die sich mit allen Themen rund um Medizinprodukte und mit der diagnostischen Medizin beschäftigt. Firmengründer Dierks: “An Sebastian Retter hat uns vor allem seine Begeisterungsfähigkeit überzeugt und dass er mitbringt, was ein guter Anwalt braucht: Dinge zu hinterfragen und unkonventionelle Lösungen zu suchen. Devices and Diagnostics ist ein extrem innovativer Bereich, der zudem einen neuen europäischen Rechtsrahmen erhält und neue Lösungen erfordert.”  

Hierzu Sebastian Retter selbst: „Mir gefällt der völlig neue Ansatz von Dierks+Company, Rechtsberatung und Unternehmensberatung zu kombinieren. Die Themen sind spannend und vorne dran, es geht um Gesundheitsapps, Robotik, KI und Precision Medicine, Themen, die den Gesundheitsmarkt schon jetzt radikal verändern. Das erfordert cuttingedge-Medizinrecht“, sagt er, „und natürlich bin ich fasziniert von der inspirierenden Umgebung des HELIX HUB.” 

 

Dierks+Company ist die Innovationsberatung für Healthcare und Life Sciences in Berlin. Sie unterstützt die Entwicklung und Etablierung von Produkten und Services in der 4D-Medizin (Drugs, Devices, Diagnostics und Data). Die Anwälte und das Consulting-Team verschmelzen juristisch-medizinische Kompetenzen mit Strategieberatung und Unterstützung in der Implementierung – und ermöglichen so deutschen und internationalen Unternehmen, regulatorische Barrieren zu überwinden und Produkte auf den Schlüsselmarkt Deutschland zu bringen. Der HELIX HUB ist Unternehmenssitz von Dierks+Company und zugleich Coworking-Space, der auf 3.300 m² Raum für Zusammenarbeit und Synergien mit Mandanten, Startups und Unternehmen der Gesundheitsbranche bietet. 

Sebastian Retter war zuvor Partner der medizinrechtlichen Schwerpunktkanzlei Junghans & Radau in Berlin. 

 

Weitere Informationen: jan.broenneke@dierks.company, 030 586930111